Friedrich-Junge-Gemeinschaftsschule Schreventeich/Wik mit Grundschule Wik
Friedrich-Junge-GemeinschaftsschuleSchreventeich/Wik mit Grundschule Wik

Berufsorientierung an der FJS

Ende der 1990er Jahre hat sich die Friedrich-Junge-Gemeinschaftsschule (damals Friedrich-Junge-Realschule) im Zuge der Schulprogrammgestaltung und Qualitätssicherung auf den Weg gemacht, die Berufsorientierung als wichtige schulische Aufgabe anzuerkennen und durch neue Ideen auszubauen.

Es wurden Patenschaften mit Betrieben der städtischen Umgebung geschlossen (zuerst 2001 mit den Stadtwerken Kiel, dann in den folgenden Jahren mit weiteren 12 Betrieben bzw. Organisationen), eine eigene erfolgreiche Berufsmesse („BOM“) aufgebaut und ein Arbeitskonzept zur Berufsorientierung („Berufsfahrplan“) entwickelt. Dieses Konzept ist für alle Klassen und Lehrkräfte verbindlich und wird ständig evaluiert und den veränderten Anforderungen angepasst.

Für unsere Arbeit erhielten wir im Laufe der Jahre folgende Auszeichnungen:

2003: Förderpreis „Schule & Wirtschaft“

2013: 2.Landessieger im Wettbewerb „Starke Schule – Deutschlands beste Schulen, die zur Ausbildungsreife führen“

2016: Zuerkennung des „Berufswahlsiegels“

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Friedrich-Junge-Schule